Die Körung dient dazu, die Zuchttauglichkeit der Kromfohrländer festzustellen.  Da die Population relativ klein ist, sind alle Kromi-Besitzer herzlich eingeladen, Ihren Hund an einer Körung vorzustellen.  Nur wenn alle Kromi-Besitzer bereit sind, etwas für die Erhaltung und den Weiterbestand der Rasse zu tun, ist die Weiterzucht dieser treuen, liebenswerten Hunde möglich! Leider können aber aus verschiedenen Gründen nicht alle Kromis zur Zucht zugelassen werden. 

Wenn Sie es nicht versuchen, werden Sie es nie wissen!